Vor 2019 Elektrotretroller nicht erlaubt

In den deutschen Straßen sind Elektrotretroller für den Betrieb auf öffentlichen Straßen noch nicht zugelassen. Eine Gesetzänderung vom Bundesverkehrsministerium ist vorgeschlagen – die aber nicht mehr im Jahr 2018 kommen wird.

Es kommt zur Verzögerung der bundesweiten Zulassung von Elektrotretrollern, welche erst 2019 kommen wird.

Die Zulassungsbestimmungen sollten womöglich vereinfacht werden.

Hier war bislang vorgeschrieben, dass die sogenannten Elektrokleinstfahrzeuge über eine Lenkstange, Mofa Kennzeichen, Blinker und zwei unabhängige Bremsen verfügen müssen.
Der Hersteller IO Hawk entwickelte schon ein Nachrüstpaket für seinen E-Scooter Sparrow. Laut Spiegel könnten nun zumindest die Blinker wegfallen und durch Handzeichen wie beim Fahrrad ersetzt werden.

Im Erlaubnisverfahren werden nach Angaben des Bundesverkehrsministeriums noch Rückmeldungen von Ländern und Verbänden ausgewertet. Erst dann wird der Verordnungsentwurf der Europäischen Kommission zur Notifizierung zugeleitet. Im Gesetzgebungsverfahren kommt schließlich noch der Bundesrat zum Zuge. Daher wird das Gesetz erst 2019 erwartet. Auch über die Zulassung von elektrischen Skateboards wird noch einmal nachgedacht.

Im Ausland warten schon mehrere Verleiher, die auch Mietfahrräder anbieten, und E-Tretroller im Sortiment haben, diese warten auf den Deutschlandstart.

In den USA stießen die Tretroller bereits auf harte Kritik. Nutzer fahren dort gelegentlich über Bürgersteige, ohne auf Fußgänger zu achten und lassen ihre Fahrzeuge nach der Mietzeit liegen.

Bir Cevap Yazın